23. Februar 2019: Alcina Händel-Opern-Event

Karlsruhe

Samstag, 23. Februar 2019 (Händels Geburtstag)

Alcina - Skorpionische Magie auf dem Prüfstand
Alcina gilt zu Recht als eine der besten Händel-Opern: Emotionale Klang-Leidenschaft, pralle barocke Intensität! – Bei den Internationalen Händel-Festspielen warten Weltklasse-Sänger und Musiker auf Sie.
Sind Sie dabei?
Meine Einführung will durch Musikbeispiele und astrologische Hintergrund-Informationen Ihre Begeisterung für dieses Meister-werk wecken.

Alcina, die Hauptdarstellerin in Händels Zauber-Oper ist eine schlimme Magierin. Sie verschlingt sozusagen die Männer. Dank ihrer Magie und Schönheit kann sie jeden haben. Doch kaum ist sie ihrer überdrüssig, so wirft sie die Männer einfach weg, verwandelt sie in Felsen oder wilde Tiere. Das ist die fragwürdige Seite ihrer Pluto-Skorpion-Energie. Sie ist auf den ersten Blick eine „böse“ Magierin. Händel verwandelt jedoch dieses uralte mythologische Motiv ins Psychologische. Ganz modern erscheint uns heute, wie Händel die Grenze zwischen Gut und Böse verwischt. Seine Alcina leidet seelisch unter den Folgen ihres Tuns, ihre zwanghafte Gier nach Sex und Bewunderung weicht zuletzt echter Liebesfähigkeit. Alcina wird vom Monster zum Menschen - aber ihre Vergangenheit holt sie ein, und sie wird nicht ganz glücklich. Die Oper Alcina ist geradezu ein Lehrstück der psychologischen Astrologie: Leid und Liebesglück, Licht und  Schatten mischen sich in schillernden Farben.

Samstag, 23. Februar 2019
Ab 13 Uhr: Einlass und Begrüßung mit einem Glas Sekt
Ort wird noch bekannt gegeben.
13.30 Uhr Vortrag von Ernst Ott
Astrologische Einführung in Handlung und Musik,
anschließend Gelegenheit etwas zu essen (nicht im Preis inbegriffen)
18 Uhr Festspielaufführung: Alcina
Badisches Staatstheater, Hermann Levi-Platz 1 (Baumeisterstraße 11) Karlsruhe
Dramma per musica in 3 Akten von George Frideric Handel
In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.
22.15 Uhr ca. Ende der Vorstellung

Vorgesehene Besetzung:                                           
Alcina - Lauren Fagan
Ruggiero  - David Hansen
Morgana - Aleksandra Kubas-Kruk
Bradamante - Benedetta Mazzucato
Oronte - Alexey Neklyudov
Oberto - Carina Schmieger
Melisso - Nicholas Brownlee
Regie - James Darrah
Orchester der Deutsche Händel-Solisten auf Originalinstrumenten
Händel-Festspielchor
Tänzer und Statisterie des Badischen Staatstheaters

Musikalische Leitung: Andreas Spering

Kosten ………. ca € 120.- insgesamt für Begrüßungsgetränk, Vortrag, Hand-out, Programmbuch der 42. Händelfestspiele, Pausengetränke in den beiden Opernpausen,
Theaterkarte in bester Preislage: Parkett vorn erste Reihen.
Bitte möglichst bald buchen bei Ernst Ott, Telefon 07 21 – 35 78 27,
E-Mail: ott@astrologieschule.org

Ich freue mich auf diesen Festspielabend – und auf Sie!
Ernst Ott




























Fotos von der Homepage des Badischen Staatstheaters www.staatstheater.karlsruhe.de
oben Felix Grünschloß, unten Falk von Traubenberg


zurück